Ortsunion Hamm Heessen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-heessen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
25.05.2020, 10:50 Uhr | Arnd Hilwig
Stellplätze gut nutzbar
Parkkonzept am Amtshaus überzeugt
Die Arbeiten am neuen Platz rund um das sanierte Amtshaus in Heessen sind abgeschlossen. Jetzt kann hier auch geparkt werden. CDU-Fraktionsvorsitzender Arnd Hilwig und Heessens erster stellvertretender Bezirksvorsteher Heinrich Klockenbusch machten jetzt den Test. Und das neue Parkkonzept überzeugte beide auch in der Praxis.
Wenigstens 2,60-Meter-Abstand: Heinrich Klockenbusch und Arnd Hilwig (beide CDU) legen Maß an und freuen sich über die neuen Stellplätze am Amtshaus.
Die Arbeiten am neuen Platz rund um das sanierte Amtshaus in Heessen sind abgeschlossen. Jetzt kann hier auch geparkt werden. CDU-Fraktionsvorsitzender Arnd Hilwig und Heessens erster stellvertretender Bezirksvorsteher Heinrich Klockenbusch machten jetzt den Test. Und das neue Parkkonzept überzeugte beide auch in der Praxis. „Drei sind ein Platz - dieser gestalterische Enwurf, der die drei Plätze rund um das Amtshaus, vor der Sparkasse und den Heessener Markt aus einem Guß überplante, ist wirklich gelungen“, bilanziert Hilwig. Das Amtshaus werde jetzt in seiner historischen Kubatur sichtbar. Und die alte Splitt- und Schotterwüste hinter dem Amtshaus, auf der kein geordnetes Parken möglich war, gehöre der Vergangenheit an, sagt Hilwig. „Hier am Amtshaus sind 45 Parkplätze neu angelegt worden“, erläutert der CDU-Fraktionsvorsitzende. Hilwig: „Das entlastet die Amtsstraße und den Heessener Markt und lässt auch Besucherinnen und Besucher des Amtshauses immer einen Stellplatz finden.“ Gerade mit Blick auf die vielen Ärzte und Gesundheitsdienstleister am Heessener Markt gäbe es grundsätzlich den Bedarf. In der Bürgerbeteiligung sei immer wieder auch deutlich geworden: gut nutzbare Stellplätze werden benötigt. Daher ist bei den neu angelegten Parkplätzen auch eine Breite von wenigstens 2,60 m zu Grunde gelegt worden. Zudem wurden das Umfeld und der Amtshof gestaltet. Klockenbusch findet: „Ein richtiges Schmuckstück ist hier entstanden mit einem Mehrfachnutzen. Auch die Parkplatzanlage überzeuge durch die Barrierefreiheit. Die Anlage von Grünflächen und von neuen Bäume macht die ganze Sache rund.“ Hilwig und Klockenbusch freuen sich bereits über den Ausbau des Heessener Marktes. Dort werden im nördlichen Teil über 50 Parkplätze ebenfalls mit einer Breite von rund 2,80 m neu angelegt.
aktualisiert von Jakob Kuehler, 25.05.2020, 10:52 Uhr