Ortsunion Hamm Heessen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-heessen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
21.02.2021, 12:45 Uhr | CDU-Fraktion Heessen
Heessener Wochenmarkt als Versorgungsmarkt stärken
Umfrage der CDU-Fraktion zum Heessener Wochenmarkt

Die CDU-Fraktion Heessen wollte es genau wissen: „Wie zufrieden sind die Markthändler mit dem derzeitigen Standort vor der Sachsenhalle? - Wollen die Markthändler nach den Umbauarbeiten wieder zurück zum Heessener Markt?“, so lauteten einige Fragen Heessener CDU-Bezirksfraktion.

Den Heessener Wochenmarkt als Versorgungsmarkt stärken: CDU-Ratsherr Arnd Hilwig und Fraktionsvorsitzende Gabriele Beltrop-Hengst stellen die Umfrageergebnisse vor.

Die CDU-Fraktion Heessen wollte es genau wissen: „Wie zufrieden sind die Markthändler mit dem derzeitigen Standort vor der Sachsenhalle? - Wollen die Markthändler nach den Umbauarbeiten wieder zurück zum Heessener Markt?“, so lauteten einige Fragen Heessener CDU-Bezirksfraktion.

Zurück auf den Heessener Markt

Die CDU-Fraktion rund um Fraktionsvorsitzende Gabriele Beltrop-Hengst hatte an zwei Markttagen die Markthändler um Beteiligung an der anonymen Umfrage gebeten. Das Befragungsergebnis ist dabei eindeutig: Sieben von acht Markt-Beschickern, die sich an der Umfrage der CDU beteiligten, wollen „auf jeden Fall“ wieder zurück auf den Heessener Markt, wenn der nach der umfangreichen Baumaßnahme wieder fertiggestellt ist. – „Das Ergebnis hat uns nicht wirklich überrascht: auch nach unserer Auffassung gehört der Wochenmarkt auf den Marktplatz“, sagt CDU-Ratsherr Arnd Hilwig, der die Umfrage mitorganisiert hatte. Nur ein Markthändler wollte dauerhaft lieber am Ausweich-Standort an der Sachsenhalle. Die Einschätzung zum Wochenmarkt ist denn auch beim Vergleich der beiden Standorte eindeutig: Nur ein Markthändler hält den Standort für besser, die übrigen halten den Markt an der Sachsenhalle im Vergleich zum Heessener Markt für schlechter.

 

Bei der Bewertung der Zufriedenheit an der Sachsenhalle ergibt sich ein differenziertes Bild: jeweils zwei Befragte votierten mit Gut, Befriediegend; drei mit Ausreichend. Ein Markthändler war total zufrieden an der Sachsenhalle. Außerdem wurde der Service von Stadtverwaltung und Stadtmarketing überprüft: Wie zufrieden sind die Markthändler mit Stadtverwaltung und Stadtmarketing? Überwiegend zufrieden lautete das Resultat: Einer gab die Note Sehr gut, zwei die Note  gut, dreimal befriedigend. Einer vergab die Note mangelhaft und für einen waren die Leistungen Ungenügend. Kritik gab es an fehlender Werbung für den Wochenmarkt, da wünsche man sich in Zukunft mehr Unterstützung. Die Markthändler störte zudem der Dreck und Müll, den sie morgens an der Sachsenhalle vorfinden. „Vor allem stört die Markthändler an der Sachsenhalle die fehlende Laufkundschaft, insbesondere am Mittwoch“, weiß CDU-Fraktionsvorsitzende Gabriele Beltrop-Hengst zu berichten. Das sei am Heessener Markt einfach besser. Auch wurden kleinere Vorschläge zur Verbesserung gemacht, wie die Räumung von Eis und Schnee an den Markttagen im Winter.

Heessener Wochenmarkt ist Versorgungsmarkt

 „Eindeutig wurde das Wesen des Heessener Wochenmarktes als Versorgungsmarkt für frische, regionale Lebensmittel gesehen“, sagt Ratsherr Hilwig. „Das ist die Stärke des Heessener Wochenmarktes“, findet er. Um die Stärke weiter auszubauen wäre es sinnvoll, in diesem Punkt das regionale Warensortiment zu erweitern: „Ein Stand mit Käse-Produkten oder der Verkauf von Dekorationsartikeln oder zum Beispiel Blumen, könnte das Angebot sinnvoll ergänzen“, trägt Hilwig vor. Die CDU-Kommunalpolitiker sind sich einig: Frühzeitig vor der Verlagerung des Marktes an den Heessener Markt solle mit den Markthändlern das Gespräch geführt werden, wie sie dann auf dem Heessener Markt platziert werden. „Es wäre im Interesse aller, wenn man von der Außengastronomie aus gut das Marktgeschehen beobachten könnte. Das wäre dann deutlich besser als in der Vergangenheit: da schauten die Gäste des örtlichen Eis-Cafés auf die Rückseite der Marktstände. Sehen und gesehen werden sollte hier das Motto sein“, macht Beltrop-Hengst einen konkreten Vorschlag. Zudem hoffen die Markthändler auf bessere Verweil- und Sitzgelegenheiten auf dem Heessener Markt, wenn der im Sommer fertiggestellt sein wird.

aktualisiert von Jakob Kuehler, 21.02.2021, 12:47 Uhr