Neuigkeiten

04.04.2020, 20:42 Uhr | Arnd Hilwig, CDU Heessen
CDU-Fraktion für Erhaltungsmaßnahmen am Schloss Oberwerries
Mit der Sanierung der Duschen geht es weiter
 Seit Jahren laufen umfangreiche Sanierungsarbeiten am Schloss Oberwerries. "Mit den hohen Aufwendungen wird die gute Stube Hamms für künftige Generationen erhalten. Das ist angewandte Heimatliebe", erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Arnd Hilwig.
Umfangreiche Sanierungsarbeiten erhalten das Schloss Oberwerries für künftige Generationen

Seit Jahren laufen umfangreiche Sanierungsarbeiten am Schloss Oberwerries. "Mit den hohen Aufwendungen wird die gute Stube Hamms für künftige Generationen erhalten. Das ist angewandte Heimatliebe", erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Arnd Hilwig.

Daher hat die CDU-Fraktion in der Heessener Bezirksvertretung einen mündlichen Bericht zum Stand der Sanierung des Wasserschlosses erbeten. Die Sanierung und neue Nutzung des Torhauses als Unterkunft war ein erster Abschnitt. Dafür wurden rund 700.000 Euro aufgewendet. Mit rund 1,5 Millionen Euro wurden das Dach und die Fassade des Schlosses restauriert. Dabei wurde unter anderem der Dachstuhl neu aufgebaut sowie das Dach eingedeckt, Regenrinnen und Blitzableiter erneuert und die Außenfassade inklusive der Kaminköpfe saniert. Für rund eine Million Euro wurde die Gräfte entschlammt und schadhafte Stellen in den Mauern saniert.
Nun stehen für 130.000 Euro die Sanierung der Duschen im Kellergeschoß und die Sanierung eines Gästezimmers im Haupthaus an. Die CDU werde die Sanierung der Duschen auf Schloss Oberwerries unterstützen. CDU-Fraktionsvorsitzender Hilwig sagt: "Mit allen Maßnahmen wird das Schloss Oberwerries als Ort des Tagens und als Aushängeschild unserer Stadt gestärkt. Damit wird auch der Tourismus entlang der Lippe gefördert."

aktualisiert von Fernando Di Matteo, 04.04.2020, 20:44 Uhr